Neues Archivrelease: P23 – From Fukushima to Covid-19

Nach der Compilation Get naked and play loud (PONKOFF CD 073), die hauptsächlich technoide Stücke des Musikers Peter „P23“ Schmelzle aus den 2010ern Jahre enthält, folgt nun mit „From Fukushima to Covid-19“ eine Zusammenstellung von Downbeat- und Ambient-Aufnahmen des Künstlers aus jenem Jahrzehnt. Das Atomunglück in Fukushima 2011 und der Ausbruch der Covid-19-Pandemie 2019 sind die wichtigsten Eckdaten der 2010er Jahre. Beide Ereignisse hatte auch Einfluss auf P23, der darauf mit einigen elektronischen Stücken Bezug nahm.

Auch viele der weiteren Stücke sind unter den Eindrücken aktueller, wenngleich auch weniger weltbewegender Geschehnisse entstanden. „September Elegy“ entstand unmittelbar nach dem Besuch des beeindruckenden historischen Judenfriedhofs in Heinsheim 2009, „Herbst“ gibt die Stimmung zum Herbsteinbruch 2014 wieder.

Alle Tracks wurden ursprünglich zeitnah nach ihrem Entstehen auf Youtube veröffentlicht und haben dort mal mehr, mal weniger ambitioniert produzierte Videoclips.

Mit dem nun aufgelegten Album werden die stilistisch verwandten einzelnen Stücke der 2010er Jahre erstmals in Relation zueinander gestellt. Damit schließt sich auch im Programm unseres Labels eine wichtige Lücke in der Diskografie des Künstlers, der in jenem Jahrzehnt praktisch nur noch auf Youtube veröffentlicht hatte.

P23 – From Fukushima to Covid-19
P23 – From Fukushima to Covid-19

PONKOFF CD 074 (2022) – Ambient und Downbeat Electronics, Aufnahmen 2009-2020.